Transplantation der Haare bei den Männern

Der Haarausfall ist sehr unangenehmes und beschwerliches Problem für den Mann. Die Frage auslichtender Haare kann sowohl die Frauen als auch die Männer befallen, aber meistens erste Symptome des Haarausfalls durch die Herren bei sich bemerkt werden. Gegenwärtige ästhetische Medizin ist in der Lage, natürlich die Behaarung auf der Haut des Kopfs zu ergänzen, deshalb ist der Haarausfall nicht das Problem ohne die Lösung. Moderne Methode der Transplantation der Haare ist wenig invasiver Eingriff und gibt lang dauernde und natürliche Effekte, was wichtig ist. Der Mann kann sich wieder über üppige Frisur und dichte Haare freuen. Es gibt einige verfügbare Methoden der Transplantation der Haare, die Methode FUE, die am häufigsten ausgewählt wird, ist die Weise auf sichere Transplantation ohne das Verlassen hässlicher und unästhetischer Narben auf der Haut.

Warum fallen die Haare eigentlich aus?

Es gibt viele Faktoren, die den Haarausfall und allmähliche Kahlköpfigkeit verursachen. Zu ihnen kann man unter anderem ungeeignete Diät, lang dauernden und intensiven Stress, aber auch gewisse Krankheiten zählen. Häufige Ursache der Auslichtung der Haare ist doch die Wirkung der Hormone des Testosterons. Dieses Hormon wird im Blut durch die Wirkung der Enzyme in DHT verwandelt, das für die Zerstörung der Flaumhaare verantwortlich ist. Einzige Stelle, die gegen seine Wirkung immunisiert wird, ist der Hinterkopf, aus diesem Grund aus dieser Stelle werden die Flaumhaare entnommen, die zur Transplantation der Haare benutzt werden. Bei den Männern umfasst der Haarausfall ziemlich großen Bereich des Kopfs, bei den Frauen kommt es gewöhnlich zur Auslichtung der Haare besonders auf der Kopfspitze und in der Gegend der Stirn.

Transplantation der Haare

Die Verpflanzung der Haare, die anders die Transplantation der Haare genannt wird, ist der Eingriff, der auf der Entnahme der Flaumhaare und ihrer Transplantation in anderen Bereich basiert. Er wird besonders im Fall des androgenen Haarausfalls ausgewählt, der durch verstärkte Reaktion der Flaumhaare auf so genanntes DHT, das heißt die Ableitung des Testosterons verursacht wird, die unter dem Einfluss des Enzyms der 5a-Reduktase entsteht. Die Haare zur Durchführung der Transplantation werden aus dem Hinterkopf entnommen, weil DHT dort keinen Einfluss auf die Flaumhaare hat. Leider kann die Transplantation der Haare nicht beim Patienten mit kreisrundem Haarausfall durchgeführt werden, weil das die Art des Haarausfalls mit unterschiedlichem Charakter ist. In der Situation, wenn es zu wenig Haare auf dem Kopf gibt, damit sie zur Transplantation entnommen werden können, dann kann der Arzt über die Entnahme der Flaumhaare zum Beispiel aus dem Rücken, behaarter Haut des Gesichts oder der Brust entscheiden. Die Auswahl der Methode der Transplantation der Haare hängt von individuellen Präferenzen des Patienten ab.

Für wen wird die Transplantation der Haare empfohlen?

Die Transplantation der Haare ist der Eingriff, der bei einigen Arten des Haarausfalls durchgeführt werden kann.

1. Androgeher Haarausfall – das ist der Typ des Haarausfalls, der durch gewisse Störungen des hormonellen Haushalts verursacht wird. Er hat häufig genetische Grundlage und resultiert aus zu großer Empfindlichkeit der Flaumhaare auf die Auswirkung des Dihydrotestosterons. Diese Substanz ist aktive Ableitung des Testosterons, dank ihrer Wirkung kommt es zur Miniaturisierung der Flaumhaare und die Haare beginnen auszufallen.

2. Posttraumatischer Haarausfall – er wird durch mechanische Beschädigungen der Haut verursacht, die nach allen Arten der Unfälle auftreten, dann können die Narben entstehen.

3. Haarausfall nach den Verbrennungen oder nach der Bestrahlung

4. Haarausfall, der bei den Entzündungszuständen der Haut des Kopfs auftritt, er kann nach der Ausheilung des Entzündungszustands der Haut des Kopfs erscheinen.

Weisen der Transplantation der Haare

Die Patienten können aus einigen Methoden der Transplantation der Haare auswählen. Eine von ihnen ist die Methode STRIP, während der Verwendung dieser Methode wird der Streifen behaarter Haut aus hinterer und seitlicher Gegend des Kopfs entnommen und dann wird die Wunde bei der Verwendung kosmetischer Naht zusammengenäht. Dann wird entnommener Teil in die Transplantate geteilt, die an die Stellen angepasst werden, an denen die Haare sich auslichteten. Der Nachteil dieses Eingriffs ist es, die Narbe mit der Länge von bis zu 3 mm nach ihm entsteht. Innovative und modernere Methode der Transplantation der Haare ist die Methode FUE. Sie wird zu wenig invasiven Methoden gezählt und lange Periode der Rekonvaleszenz ist nicht mit ihr wie im Fall anderer Methoden verbunden. Während der Transplantation der Haare mit dieser Methode wird das Skalpell auch nicht benutzt. Dadurch muss man sich nicht über die Entstehung der Narbe kümmern. Dieser Eingriff besteht in der Entnahme der Flaumhaare auf sehr präzise Weise, die dann an früher ausgewählte Stellen transplantiert werden. Das ist zeitaufwendiger Eingriff, der vom Spezialisten großes Wissen und Erfahrung erfordert. Er kann von 4 zu 6 Stunden in Abhängigkeit von der Anzahl transplantierter Flaumhaare und dem Effekt dauern, den der Patient erreichen will. Die Methode der Transplantation der Haare FUE wird in örtlicher Betäubung durchgeführt. Sie hat viele positive Meinungen von den Ärzten und den Patienten selbst.

Transplantation der Haare mit der Methode FUE – die Vorbereitung zum Eingriff

Wenn der Arzt schon mit dem Patienten die Konsultation durchführen wird, wird er das Aussehen der Haare und der Haut des Kopfs analysieren und den Patienten auch zur Durchführung des Blutbilds überweisen. Manchmal wird der Spezialist auch genaue trichologische Untersuchungen durchführen wollen. Andere Untersuchungen, die durch den Arzt angeordnet werden, ist die Untersuchung des Niveaus der Glukose im But, die Untersuchung des Blutgerinnungssystems, der Test auf HIV, die Antikörper auf die Viren, die die Entzündung der Leber des Typs B und C hervorrufen. Die Person, die die Transplantation der Haare durchführen will, muss es nicht vergessen, wie man zum Eingriff vorbereiten soll. Vor allem soll der Patient für ungefähr 3 Wochen vor geplantem Eingriff aufhören, die Zigaretten zu rauchen und die Alkoholgetränke zu konsumieren. Er soll auch für 3 Wochen vor der Transplantation der Haare aufhören, die Mittel zu verwenden, die in der Zusammensetzung das Minoxidil enthalten. Ungefähr 10 Tage vor dem Eingriff soll man aufhören, die Aspirin und alle andere entzündungshemmende Mittel einzunehmen. 7 Tage vor der Operation wird die Einnahme der Nahrungsergänzungsmittel mit den Vitaminen auch nicht empfohlen, weil solche Mittel die Blutung verstärken. Der Patient soll zum Eingriff mit kurz geschnittenen Haaren in der Spendergegend und gewaschenem Kopf kommen. Man kann doch nicht auf die Haare irgendwelche Kosmetika, Gele, Spülungen oder Lack auftragen. Der Patient soll leicht verdauliches Frühstück essen und alle sonstigen Arzneimittel außer oben genannten Arzneimitteln sollen durch ihn weiter regelmäßig eingenommen werden. Vor dem Eingriff wird genaue Analyse der Spenderstelle durchgeführt und der Bereich der Transplantation der Haare wird bestimmt.

Verlauf des Eingriffs der Transplantation der Haare mit der Methode FUE

Dieser Eingriff wird bei früher verwandter örtlicher Betäubung durch die Anwendung der Betäubungslösung durchgeführt. Dank ihr wird das Risiko des Auftretens der Nebeneffekte sehr stark minimalisiert. Der Patient erhält die Betäubung in der Sitzposition, nach ungefähr 30 Minuten beginnt der Spezialist die Entnahme der Flaumhaare zur Transplantation der Haare. Wenn er sie schon an der Spenderstelle entnehmen wird, legt er den Verband an. Nächste Etappe ist die Betäubung der Stelle zur Transplantation, in dieser Zeit kann der Patient fernsehen oder das Lieblingsbuch lesen. Der Arzt wird gemäß früher festgelegtem Plan der Transplantation der Haare die Löcher in der Haut ausführen, um dann transplantierte Flaumhaare einzuführen. Nach beendetem Prozess der Transplantation der Haare wird die Stelle, die durch den Eingriff umfasst wird, mit spezieller Salbe geschmiert. Der Patient kann am denselben Tag die Klinik verlassen und zu seinen Alltagstätigkeiten zurückkehren.

Rekonvaleszenz nach der Transplantation der Haare

Innerhalb des ersten Tags vom Eingriff der Transplantation der Haare soll man die Haut sehr zart mit Hilfe der Lösung des physiologischen Salzes und steriler Kompresse reinigen. Gewöhnlich nach durchgeführter Transplantation der Haare mit dieser Methode, wegen der Reaktion des Organismus auf den Eingriff im Bereich der Geweben, kommt es zum vorübergehenden Haarausfall. Das ist doch völlig natürliche Erscheinung und sie soll nicht dem Patienten die Sorgen bereiten. Der Endeffekt der Transplantation der Haare kann erst nach einem halben Jahr vom durchgeführten Eingriff erreicht werden. Der Patient muss also geduldig auf endgültiges Ergebnis warten.

Effekte der Transplantation der Haare

Erste Effekte der Transplantation der Haare werden durch den Patienten nach ungefähr zwei Wochen vom Tag des Eingriffs bemerkt. Was wichtig ist, können die Haare am Anfang ausfallen, aber das ist natürliche Erscheinung. Nach ungefähr 3 Monaten werden die Haare an neuen Stellen nachwachsen und dann sind erste Effekte schon sichtbar. Das Prozent abgestoßener Flaumhaare ist minimal, deshalb wird die Frisur sichtbar dichter. Sehr wichtig ist es, dass der Patient dauerhafte Ergebnisse der Transplantation der Haare ohne die Notwendigkeit erreichen, sich nächsten Eingriffen zu unterziehen. Transplantierte Flaumhaare werden die Haare für ganzes Leben des Patienten erzeugen. Die Transplantation der Haare ist der Vorschlag, dank dem der Mann sich für immer mit kahlwerdenden Stellen verabschieden wird und er wird sich für ganze Zeit über ästhetische Frisur freuen können.

Ist die Transplantation der Haare wirksam?

Der Eingriff der Transplantation der Haare wird durch die Herren gerade aus Rücksicht auf seine hohe Wirksamkeit und die Möglichkeit dauerhafter Verdichtung der Frisur so geschätzt. Der Grund für die Sorgen sind manchmal die Haare, die am Anfang ausfallen. Es ist wert, es nicht zu vergessen, dass die Haare eigenen bestimmtem Lebenszyklus haben, es ist genauso im Fall transplantierter Haare. Aus diesem Grund können sie ausfallen und dann werden sie durch neue Haare ersetzt. Das ist also nichts, was beunruhigen soll. Während erster Wochen nach der Transplantation können die Haare also ausfallen. Und nach 3 Monaten wird neue Frisur schon erscheinen, dann wird es möglich, die Effekte durchgeführter Transplantation der Haare einleitend zu bewerten. Der Lebenszyklus des Haars wiederholt sich für ganzes Zeit und transplantierte Flaumhaare werden gleich wie diese nicht transplantierten Haare funktionieren, das heißt gemäß dem Lebenszyklus der Haare. Der Eingriff der Transplantation der Haare ist also immer wirksam, es gibt kein Risiko der Abstoßung der Flaumhaare, weil sie vom Patienten entnommen werden. Misslungene Transplantation der Haare kann nur das Ergebnis zu niedriger Qualifikationen der Person sein, die den Eingriff durchführt, sie kann zum Beispiel ungleichmäßiges Zurechtlegens der Haare, zu flache oder zu tiefe Befestigung transplantierter Flaumhaare betreffen. Das Risiko der Abstoßung der Transplantation der Haare besteht praktisch nicht. Wichtig ist vor allem die Auswahl erfahrener und professioneller Klinik. Die Transplantation der Haare soll durch erfahrene Person mit angemessenem Wissen und Kenntnissen durchgeführt werden.

Wie sind wichtigste Vorteile der Transplantation der Haare?

  • Der Eingriff der Transplantation der Haare ist wenig invasiv, das Skalpell wird nicht während dieses Eingriffs benutzt
  • Er erfordert nicht die Hospitalisierung, der Patient ist in der Lage, am denselben Tag zu eigenen Pflichten zurückzukehren
  • Er ist nicht mit der Entstehung hässlicher und unästhetischer Narben verbunden
  • Es gibt keine lang dauernde Periode der Rekonvaleszenz und die Zeit nach durchgeführter Transplantation selbst ist nicht sehr beschwerlich für den Patienten, weil unangenehme Nebeneffekte sie nicht begleiten
  • Der Eingriff charakterisiert sich durch hohe Präzision und dadurch kann der Patient erwartete Ergebnisse erreichen
  • Es gibt kein Risiko der Abstoßung der Transplantation der Haare dank der Verwendung der Flaumhaare zur Transplantation, die vom Patienten erreicht werden
  • Der Effekt des Eingriffs ist natürlich und transplantierte Haare können nicht von diesem Haaren unterschieden werden, die weiter auf dem Kopf wachsen
  • Das Ergebnis ist dauerhaft und der Patient muss nicht nächste Eingriffe zwecks der Verbesserung des Aussehens durchführen.

Es ist wert, den Eingriff der Transplantation der Haare durchzuführen, um nicht nur eigenes Aussehen, aber auch eigenes Befinden zu verbessern. Auslichtende Haare können die Ursache der Reduzierung des Gefühls der Selbstbewertung, des Fehlens der Selbstsicherheit und des großen Unbehagens in den Kontakten mit anderen Menschen werden. Der Haarausfall ist das Problem, das alltägliches Funktionieren erschwert, manchmal führt er sogar zur Depression. Mittels ästhetischer Medizin kann man doch den Eingriff der Transplantation der Haare durchführen und wieder schöne und dichte Frisur erreichen.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *