7 beste Weisen auf die Sorge um die Haare im Sommer

Die Haare sind von großer Bedeutung für das Aussehen sowohl der Frauen als auch der Männer. Wir schenken Aufmerksamkeit gerade ihnen, wenn wir gegebene Person zum ersten Mal sehen. Der Sommer ist besonders destruktive Periode für die Haare. In dieser Zeit soll man alle Kräfte aufbieten, um die Kondition der Haut des Kopfs zu verbessern. Man soll nicht vergessen, dass die Sommerferien die Zeit sind, die zum Winter vorbereitet, wenn der Frost und der Wird zusätzlich die Struktur des Haars zerstören. Dadurch werden sie schädlicher Wirkung der Außenfaktoren ausgesetzt. Wie soll man die Haare gut zum Wintersinken der Temperaturen vorbereiten? Wie kann man positiv die Kondition der Haare im Sommer beeinflussen? Wie sind die Empfehlungen und was soll man während der Alltagspflegerituale vermeiden?

Warum soll man um die Haare besonders im Sommer sorgen?

Der Sommer ist die Periode verstärkter Sonnenaussetzung. Trockene Luft und aggressive Strahlen und die UV-Strahlung – das sind die Faktoren, die auf direkte Weise die Kondition der Haut des Kopfs bedrohen. In dieser Periode erfolgt auch geringere Stimulation der Haarwurzeln und dadurch wird der Wuchs eingeschränkt. Darüber hinaus begünstigt die Sommerferienperiode die Reisen und die Aufenthalte über den Gewässern, was mit zusätzlichem schädlichem Faktor in der Form des Salzwassers verbunden ist, das die Haare austrocknet und verursacht, dass sie sehr unattraktiv aussehen. Das Salz zerstört die Struktur und hemmt den Wuchs des Haars. Zusätzlich ist die Regeneration der Haare im Salzwasser unmöglich. Leider nach den Sommerreisen sind die Haare häufig nicht in der Lage, sich angemessen zu regenerieren, weil der Winter dann erfolgt, der mit seinen niedrigen Temperaturen wieder die Haare zerstört. Als die Konsequenz notwendig werden kosmetische Eingriffe zwecks der Verbesserung der Kondition der Haut des Kopfs. Doch kann man sie auf sehr einfache Weise vermeiden. Es reicht nur aus, regelmäßig sieben eiserne Grundsätze zu verwenden, die die Verbesserung des Aussehens der Haare beeinflussen. Dank unternommenen Schritten werden die Haare mit dem Prozess der Erneuerung vor dem Winter fertig. Es wird verursachen, dass sie resistenter gegen negative Temperaturen und den Wind werden.

1). Fettsäuren können die Wunder bewirken

NUF, das heißt Notwendige Ungesättigte Fettsäuren haben starke Nahrungseigenschaften. Sie wirken vor allem auf die Haut und die Haare. Sie hemmen die Prozesse der Alterung und verbessert die Spannung der Haut. NUF ist gemeinsamer Name vieler Säuren, doch zu am meisten getroffenen Säuren gehören hauptsächlich: EPA (Eicosapentaensäure), DHA(Docosahexaensäure) und GLA(Gamma-Linolensäure). Die Säure DHA gehört zu natürlichen Bestandteilen der Haut des Menschen, ist natürliche Barriere vor negativer Auswirkung der Sonnenstrahlung. Die Säure EPA schützt vor den Verfärbungen und der Fotoalterung, dagegen hilft GLA bei der Bewahrung gesunder Kondition der Haut, vor allem auf dem Kopf. Jede von erwähnten Säuren ist eigenartige Barriere, die erlaubt, das Durchdringen schädlicher Strahlung zu tieferen Schichten der Haut zu sperren. Die Wirkung der Säuren ist besonders wesentlich auf der Haut des Kopfs, weil sie häufig der Sonnenausstellung ausgesetzt wird. Die Beschichtung, die sich auf dem Kopf befindet, ist außergewöhnlich zart und dadurch unterliegt sie leicht den Reizungen. Beschriebene Säuren kann man in der Form der Öle(zum Beispiel das Leinöl, das Öl aus den Samen des Borretsches) einnehmen. Um ihr Defizit zu ergänzen, wird auch regelmäßige zusätzliche Medikation mit Tran empfohlen.

2). Verzichten Sie für gewisse Zeit auf das Glätteisen und den Lockenwickler

Viele Frauen können sich nicht alltägliche Morgentoilette ohne das Stilisieren der Haare vorstellen. In der Sommersaison ist es doch wert, sich die Unterbrechung von elektrischen Geräten zu machen. Man soll nicht die Haare zusätzlicher schädlicher Wirkung der Temperatur aussetzen. Außer der Hitze zerstört erhöhte Temperatur des Glätteisens und des Lockenwicklers die Haare und verursacht, dass sie beim Ansatz bröckeln und die Haarspitzen spalten sich.

Wenn Sie sich alltägliches Stilisieren der Haare ohne den Lockenwickler oder das Glätteisen nicht vorstellen können, entscheiden Sie sich für die Geräte mit spezieller Beschichtung, die die Haare vor hoher Temperatur schützt. Verwenden Sie auch die Kosmetika, die die Struktur des Haars vor der Wirkung des Lockenwicklers und des Glätteisens schützen.

3). Suchen Sie natürliche Kosmetika mit einfacher Zusammensetzung

Negativer Einfluss auf die Haare kann aus der Verwendung der Kosmetika mit chemischer Zusammensetzung resultieren. Manche Zutaten, die positiv auf den Wuchs der Haare beeinflussen sollen, geben häufig scheinbar positiven Effekt. Zu den Zutaten, die in den Pflegekosmetika vermieden werden sollen, gehören hauptsächlich: Imidazolidinylharnstoff und Diazolidinylharnstoff (die Konservierungsfunktionen, die wirklich toxische Chemikalien sind, die schädliche Einfluss auf die Haare haben), Methylparaben, Propylparaben, Butylparaben und Ethylparaben (sie verursachen die Hautausschläge und die Entzündungszustände), Stearalkonium Chloride (billigerer Ersatz der Kräuter in den Spülungen für die Haare, der auch für die Aufweichung der Stoffe in der Textilindustrie benutzt wird), Triethanolamine (TEA) (das durch die Hersteller für die Regulierung des PH-Werts des Produkts verwandt wird, in der Wirklichkeit wirkt es austrocknend auf die Haare), PVP/VA Copolymer (hauptsächlich in den Produkten für das Styling der Haare angewandt, es weist austrocknende Wirkung auf). Wie man sieht, ist es nicht schwierig, das Produkt mit gefährlicher Zusammensetzung einzukaufen, das negativ die Haare und die Kondition der Haut des Kopfs beeinflussen wird. In der Sommerperiode soll man sich vor allem auf den Produkten konzentrieren, die einfache Zusammensetzung haben, die auf natürlichen Ölen und Kräutern basiert, weil nur sie den Haaren attraktives Aussehen sichern werden.

4). Stellen Sie die Struktur des Haars mit Hilfe der Masken wieder her

Die Masken sind eine von besten Produkten für die Haare, die sich auf kosmetischem Markt befinden. Allgemein nutzbar, attraktiv hinsichtlich des Preises, gleich nach dem Waschen aufgetragen, haben sie wohltuenden Einfluss auf die Haarschuppe. Es ist wert, vor allem die Produkte mit natürlichen Ölen und Kräutern zu wählen. Die Kosmetika, die die Fettsäuren, die Vitamine und die Aminosäuren enthalten, sind in der Lage, sogar sehr abgenutzte Haare wiederherzustellen und geben ihnen dadurch gesundes Aussehen. Die Masken sind ausgezeichnete Lösung besonders in der Sommerperiode, weil sie das Trocknen mit dem Haartrockner nicht erfordern. Damit können sie auf den Haaren bleiben, die eigenständig unter dem Einfluss der Wirkung der Sonnenstrahlen trocken werden. Die Zutaten, die in der Masken enthalten werden, gelangen zu tiefsten Schichten der Haare und bereichern ihre Zusammensetzung und stimulieren ihre Entwicklung.

5). Verzichten Sie auf die Färbung

Die Farben für die Haare dringen in die Struktur hinein und ändern dadurch das Kolorit. Die Produkte, die zur Änderung der Farbe dienen, enthalten häufig toxische Substanzen, dank denen der Prozess der Färbung selbst schnell und problemlos ist. Leider wirkt es sich negativ auf dem Aussehen und der Kondition des Haars aus. In der Sommerperiode soll man sich von der Färbung „erholen“ und auf natürliches Aussehen setzen. Es ist wert, damit die Haut des Kopfs sich während wärmerer Tage wirksam regeneriert.

6). Führen Sie die Gemüse in Ihre Diät ein

Gute Diät hat nicht nur positiven Einfluss auf physische Kondition und das Aussehen der Figur, aber auch wirkt wesentlich auf das Aussehen der Haare ein. Vor allem soll man positive Wirkung der Biotin erwähnen, die sich in: dem Blumenkohl, den Nüssen, der Sojabohne und der Linse befindet. Die Biotin tritt natürlich im menschlichen Organismus in sehr geringer Menge auf, deshalb wird ihre Lieferung zusammen mit der Alltagsdiät notwendig. Wesentliches Element ist auch die Folsäure, die den Wuchs und das Funktionieren der Zellen reguliert. Inmitten der Produkte, die große Dosen der Säure enthalten, werden wir finden: die Bohne, die Linse, die Nüsse, die Rüben, die Brokkoli, den Rosenkohl, den Spinat, den Salat, den Kohl, die Spargel und die Avocado. Es ist wert, auch das Vitamin A nicht zu vergessen, das wirksam die Schweißdrüsen und die Talgdrüsen der Haut des Kopfs reguliert. Erwähnte Drüsen sind dank der Absonderung angemessener Substanzen natürliche Sperre, die die Haut des Kopfs vor schädlicher Wirkung der Außenfaktoren schützt. Das Vitamin A wird hauptsächlich in: den Tomaten, der Möhre, den Blättern des Brokkoli, süßen Kartoffeln, dem Spinat und dem Kürbis enthalten. Wesentliche Zutaten sind auch das Silizium und das Magnesium, weil sie entgegenwirken, die Haare matt zu werden und die Haarspitzen sich zu spalten. Angemessene Dosis des Siliziums können wir hauptsächlich in den Rüben und der Petersilie (die Wurzel und das Grün) liefern. Erhebliche Ressourcen des Elements, das das Magnesium ist, werden wir in: den Kürbiskernen, dem Dill, dem Petersiliengrün, der Bohne und dem Kohl finden.

Wenn nicht alle erwähnten Gemüse leicht verfügbar sind, kann man sich durch zusätzliche Medikation unterstützen. Populäres Nahrungsergänzungsmittel ist besonders das Vitamin A, dessen Menge strikt mittels angemessener Dosen kontrolliert wird.

 

7). Sorgen Sie um physische Barriere

Die Aussetzung der Haut des Kopfs zu großer Sonnenausstellung ist nicht nur mit der Abschwächung der Struktur der Haare verbunden, aber kann mit verschiedenen Krankheiten verbunden sein. Aus diesem Grund ist es wert, die Schirmmützen, die Hüte und die Turbane zu verwenden, um die UV-Strahlung zurückzuhalten. Darüber hinaus ist wesentliche Frage die Nutzung aus den Halstüchern und den Kopftüchern während der Hitze. Man kann scheinen, dass diese Zubehöre ausschließlich als der Zusatz zum Styling dienen. Aus der Sicht der Kosmetologie beeinflusst die Sicherung physischer Barriere sehr positiv nicht nur die Haarwurzeln, aber auch die Haarspitzen, die die Tendenz haben, um sich zu spalten. Die Haare, die durch die Sonnenstrahlen zerstört werden, werden durch teuerste Kosmetika nicht gerettet, deshalb ist es wert, den Hut oder die Mütze zu erwerben. Wenn wir den Kopf vor dem Hitzschlag schützen, schützen wir auch die Haare. Man soll auch nicht vergessen, dass die Haare nach jedem Abnehmen der Kopfbedeckung zart ausgekämmt werden sollen, damit sie sich nicht verwickeln, weil es das Bröckeln und die Abschwächung der Haarspitzen begünstigt.

Welche Effekte sollen erwartet werden?

Die Sommerdetox für die Haare wird sicherlich den Haaren die Erholung von schweren Kosmetika mit chemischer Zusammensetzung sicherstellen. Gesunde Diät, die auf den Gemüsen basiert, wird den Haaren den Glanz geben und wird stimulierend auf die Haarwurzeln wirken. Der Effekt, der nach der Verwendung von sieben Schritten erreicht wird, wird sicherlich jede Frau befriedigen und wird erlauben, sich gesunder und ernährter Haare für lange Zeit zu erfreuen. Wichtige Frage bleibt die Tatsache regelmäßiger Pflege, weil ausschließlich die Regelmäßigkeit erwartete Effekte sichern wird. Selektive Verwendung der Masken oder der Spülungen wird sicherlich den Zustand der Haare verbessern, aber nicht für lange Zeit. Um sich des permanenten Effekts zu erfreuen, soll man den Plan erstellen, um die Grundsätze zu beachten, die früher erwähnt wurden. Die Nährmasken wirken wohltuend, aber nur dann, wenn sie einige Male in der Woche verwandt werden.

Der Effekt der Änderung eigener Pflegegewohnheiten ist allgemeine Verbesserung der Gesundheit. Außer der Diät, die an den Gemüsen reich ist, begünstigt die Einschränkung toxischer Substanzen, die in den Kosmetika enthalten werden, die Verbesserung der Kondition und beschränkt die Möglichkeit des Auftretens allergischer Abwehrreaktionen gegen verwandte Produkte.

7 beste Weisen auf die Sorge um die Haare im Sommer – Zusammenfassung

Es ist wert, in der Sommerperiode besondere Aufmerksamkeit der Kondition der Haare schenken. Verstärkte Sonnenausstellung kann destruktiv auf die Haare wirken, aber angemessene Absicherung mit natürlichen Kosmetika wird erlauben, natürliche Schutzbarriere zu bilden. Die Verwendung natürlicher Produkte mit den Kräuterrezepten und den Ölen kann auf schnelle Weise positiv die Struktur des Haars beeinflussen und seine Brüchigkeit einschränken. Die Produkte mit guter Zusammensetzung werden auch die Haarspitzen vor unästhetischer Spaltung absichern.

Die Haare sind sehr wesentliches Element des Äußeres für jede Frau. Aus diesem Grund ist es wert, ihnen mehr Zeit in der Urlaubperiode widmen, wenn wir mehr Zeit für die Pflege des Körpers haben und schädliche UV-Strahlen wirken negativ auf die Entwicklung der Haare. Man soll auch erwähnen, dass die Konsultation mit dem Dermatologen oder dem Trichologen während des Auftretens zusätzlicher Erkrankungen, die mit den Haaren verbunden sind, notwendig ist.

 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *