Kann man die Alterung der Haare zurückhalten?

Infolge der Alterung erfährt Ihr Körper viele Änderungen, die Haare sind nicht hier die Ausnahme. Mit dem Ablauf der Zeit ändern die Haare auf natürliche Weise die Farbe und ihre Struktur. Um sie gut auszusehen, nach der Erreichung des reifen Alters erfordern sie besondere Aufmerksamkeit.

In kosmetischer Industrie gibt es gewisse Abhängigkeit, die darin besteht, dass die Trends in der Pflege der Haare die Trends in der Pflege der Haut folgen. Wahrscheinlich ist es nur die Frage der Zeit, dass der Markt die Shampoos, die Spülungen und andere Mittel gegen die Alterung der Haare popularisieren wird. Doch außerdem, dass es der Versuch der Jagd auf die Bedingungen des Markts wird, gibt es wirklicher Grund, für den die Marken, die sich mit der Pflege der Haare beschäftigen, sich entscheiden werden, die Produkte einzuführen, die die Haare vor der Alterung schützen. Sagend offen – wir leben länger und foltern unsere Haare wie nie bisher. Infolge der Verschlechterung der Bedingungen der Umwelt, in der wir leben, erscheinen die Faktoren, die den Einfluss auch auf die Gesundheit unserer Haare haben. Wir haben mit allgemeinem Phänomen der Beschleunigung des Prozesses der Alterung der Haare, der Epidemie ihrer Austrocknung, Brüchigkeit und der Erhöhung ihrer Tendenz zum Ausfall zu tun. Gute Nachricht ist es, dass Sie extreme Handlungen nicht unternehmen müssen, um schnell den Zustand eigener Haare zu verbessern.

Mit dem Alter wird der Zyklus des Lebens der Haare verkürzt. Sie wachsen langsamer, sind zarter und anfälliger für den Ausfall. Mit dem Ablauf der Jahre betrifft das Problem mit dem Haarausfall fast jede Person, sowohl die Frauen als auch die Männer. Den Einfluss darauf haben verschiedene Faktoren wie: erbliche Eigenschaften, endokrinologische Störungen, die Störungen der Schilddrüse, reduzierte hormonelle Unterstützung und die Defizite verschiedener Nahrungssubstanzen. Bei den Frauen ist die Menopause großes Problem, weil das Niveau der Geschlechtshormone reduziert wird, was niedrigere Stimulation der Blasenfaser verursacht, was den Einfluss auf die Verschlechterung des Zustands der Haare hat. Die Minderung des Niveaus des Estrogens im Organismus der Frau verursacht es, dass das Niveau des Testosterons (die Frauen haben es auch) weniger ausgeglichen wird und dieses Hormon kann erheblich übermäßigen Haarausfall beeinflussen. Wegen des Prozesses der Alterung und die Umweltänderungen hören manche Flaumhaare völlig auf, neue Haare herzustellen. Leider regenerieren sie sich nie.

Es gibt natürliche Pigmentänderungen, die in den Haaren mit dem Alter erscheinen. Die Pigmentzellen werden schwächer und die Haare verlieren dadurch ihr Kolorit. Selbstverständlich kann man dieses Problem durch den Besuch beim Friseur und einfachen Eingriff der Färbung der Haare lösen, aber dann setzen Sie ihre Haare den Schäden, die durch die Chemikalien verursacht werden, die in den Haarfärbmitteln verwandt werden. Es bedeutet doch nicht, dass die Angelegenheit hoffnungslos ist.

Es gibt viele angemessene Schritte, die unternommen werden können, um diese natürlichen Änderungen auszugleichen. Man kann viel machen, um die Haare zu verstärken und zu verbessern. Die Bewahrung dickerer, glänzenderer Haare, die ihre lebendige Farbe aufrechthalten, kann man dank geeigneter Prophylaxe und der Vermeidung der Aussetzung der Haare schädlichen Faktoren erreichen. Hier gibt es einige Hinweise, wie gesunde und schöne Haare im späterer Periode des Lebens zu bewahren.

1. Waschen Sie die Haare seltener
Es, wie häufig Sie die Haare waschen, hängt vom Typ der Haare ab, die Sie haben. Doch unabhängig von ihrer Art., kann zu häufiges Waschen der Haare verursachen, dass sie trocken und brüchig werden. Übertreiben Sie nicht mit dem Shampoo und waschen Sie die Haare ungefähr zweimal in der Woche, häufig reicht es aus, um ihr ausgezeichnetes Aussehen aufrechtzuhalten. Benutzen Sie die Shampoos, die angemessen für gegebenen Typ der Haare – normal, fettig oder trocken sind. Bemühen Sie sich, die Produkte zu wählen, die möglichst wenig invasiv sind. Es ist wert, nach dem Shampoos aus natürlichen Zutaten zu greifen.

2. Vergessen Sie nicht die Spülungen, die den Umfang der Haare steigern
Das Auftragen der Spülung nach dem Waschen der Haare mit dem Shampoo ist notwendig für die Bewahrung gesunder Haare. Die Spülung ist unerlässliche Etappe der Pflege, die Ihren Haaren die Vitalität zugibt und hilft ihren Glanz und die Einfettung wiederherzustellen, die während des Waschens mit dem Shampoo reduziert wurde. Die Spülung wirkt ähnlich wie der Gipsverband auf gebrochenen Arm. Das Mittel verstärkt jede Haarsträhne und gibt ihnen mehr Umfang und Frische zu.

3. Wählen Sie sichere Produkte
Wenn  Sie sich für die Färbung Ihrer Haare entscheiden werden, ist es am besten, sich für die Hilfe des Friseurs zu entscheiden, der sich darin am besten auskennt. Der Spezialist wird Ihnen helfen, sichersten Farbstoff für gegebenen Typ der Haare zu wählen und wird auch die Hinweise zum Thema der Shampoos, der Spülungen und anderer Produkte für die Haare geben, die speziell für gefärbte Haare bestimmt werden.

Vermeiden Sie die Produkte für die Haare, die hormonelle chemische Substanzen wie die Parabene und die Phthalate, die allgemein in vielen Produkten für die Haare auftreten. Die Wissenschaft bestätigt, dass diese Chemikalien Ihre Haare den Beschädigungen aussetzen können.

Bemühen Sie sich auch, die Sprays nicht zu benutzen. Die Lacks für die Haare, die den Alkohol enthalten, können verursachen, dass die Haare trocken und brüchig sind.

  1. Achten Sie auf die Wärme
    Es ist auch wert, auf warmes Alltagsstyling, zum Beispiel aus dem Trockner, dem Lockenwickler oder dem Glatteisen zu verzichten. Wir alle wollen möglichst gut aussehen, aber die Behandlung der Haare mit den Geräten zum intensiven Wärmestyling kann sie sehr zerstören. Es ist wert, den Haare sich von diesem Prozess mindestens für einen oder zwei Tage in der Woche oder erholen zu lassen und nach der Möglichkeit davon völlig zu verzichten, es wird helfen, die Beschädigungen zu nivellieren.

Wenn Sie die Produkte zum Wärmestyling benutzen müssen, vor ihrer Verwendung tragen Sie auf die Haare das Wärmeschutzprodukt auf. Das Wärmeschutzmittel ist die Schutzschicht zwischen den Geräten, die dafür bestimmt werden und den Haaren und gibt ihnen die Feuchte zu, um sie vor den Beschädigungen während der Modellierung mit der Wärme zu schützen.

5. Verwenden Sie volle Diät, die reich an den Eiweißen ist
Man kann nicht die Gesundheit der Haare ausschließlich mittels der Genetik oder der Kosmetika bewahren. Der Schlüssel ist hier angemessene und gesunde Ernährung. Alter Spruch sagt: „Sie sind es, was Sie essen” und es ist eindeutig wahr, auch wenn es um Ihre Haare geht. Zuerst vergewissern Sie sich, dass Sie ausreichend viel essen. Mit dem Alter beginnen wir kleinere Portionen zu essen, weil Ihr Niveau des kalorischen Bedarfs sinkt und kleinere Speisen stillen uns mehr. Gewöhnlich wenn jemand sagt – „Ich bin auf Diät”, meint er die Beschränkung gegessener Nahrung, aber es ist nicht entscheidend. Es ist wert, um gesunde, bilanzierte Diät zu sorgen, die reich an allen notwendigen Nahrungssubstanzen ist.

Im Fall der Haare ist das Eiweiß hier am wichtigsten, weil es ihr grundlegendes Baumaterial ist. Man soll seine angemessene Menge in eigene Diät einbeziehen. Niedrige Menge der Proteine in den Stärkungen ist direkt mit dem Haarausfall verbunden. Es ist wert, einige Male in der Woche in eigene Speisekarte ein bisschen fettarmes rotes Fleisch einzubeziehen. Es ist sehr reiche Quelle des Eiweißes und anderer wichtiger Nahrungssubstanzen. Vielmehr mit dem Alter verlangsamt ihre Schilddrüse. Gewöhnlich erscheinen die Ermüdung und der Gedanke, dass es die Frage des Alters ist, aber die Ursache davon leichte Anämie oder das Defizit des Eisens sein kann. Das Essen des roten Fleisches mildert dieses Problem.

Andere  Lebensmittel, die reich an den Nahrungssubstanzen sind, die wichtig für gesunde Haare sind:

  • Spinat und andere grüne Laubgemüse:sie sind reich an den Nahrungssubstanzen, die brauchbar für gesunde Haare sind, wie: die Folsäure, das Eisen und die Vitamine A und C.
  • Eier: sie enthalten die Biotin, die notwendig für die Entstehung des gesunden Baumaterials der Haare ist.
  • Fette Omega-3: fette Fische wie der Lachs sind hervorragende Quelle der Fettsäuren Omega-3, die den Wuchs der Haare unterstützen können.
  • Beeren: Erdbeeren, Himbeeren und Brombeeren und andere Waldfrüchte sind wirkliche Bomben der Vitamine C und der Antioxidantien. Diese Substanzen sind wohltuend nicht nur für Ihre Haare, aber auch helfen, gesundes Immunsystem zu bewahren. Ihr Organismus benutzt auch das Vitamin C zur Produktion des Kollagens, das die Stärke des Eiweißes des Haars baut.
  • Avocado: diese leckere, grüne Frucht ist reiche Quelle des Vitamins E und der Fettsäuren Omega-3, beide Substanzen sind unerlässlich für die Gesundheit der Haare.
  • Multivitamin: die Supplementierung einmal am Tag mit dem Produkt, das die Fülle notwendiger Vitamine enthält, kann helfen, die Nahrungssubstanzen zu ergänzen, die durch das Essen nicht befriedigt werden. Es ist wert, es zu berücksichtigen, dass solche Mittel nicht der Ersatz gesunder Diät sind, aber nur ihre Ergänzung
  1. Konsultieren Sie sich mit Ihrem Arzt
    Manche Arzneimittel gegen die Herzkrankheiten oder diese Arzneimittel, die für die Reduzierung des Niveaus der Lipide verwandt werden, können den Zustand der Haare beeinflussen. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt darüber, ob. Irgendwelches von den Arzneimitteln, die Sie einnehmen, den Wuchs der Haare stört oder den Verlust der Haare verursacht und bitten Sie um den Ratschlag, wie man bei der Entgegenwirkung negativen Folgen helfen kann. Darüber hinaus, wenn die Frauen die Verwendung der Arzneimittel aufhören, die den Hormonhaushalt beeinflussen, kann man die Verbesserung hinsichtlich der Anzahl und der Qualität der Haare vermuten. Manche von diesen Arzneimitteln können den Ausfall zarter Faser der Haare verursachen.

Der Arzt wird sicherlich die Beschränkung und den Verzicht auf die Nutzung aus solchen Genussmitteln wie der Alkohol oder die Zigaretten empfehlen. Diese beiden Faktoren beeinflussen erheblich schlechte Kondition der Haare.

  1. Angemessenes Schneiden

Mit Ablauf der Jahre werden Ihre Haare dünner. Das Schneiden der Haare kürzer ist nicht schlechte Idee, aber die Erdichtung ist es, dass Sie nach der Erreichung des gewissen Alters die Haare kurz schneiden müssen. Sie können schöne Haare, die unter die Linie der Schultern reichen, unter der Bedingung haben, dass sie in längeren Schichten geschnitten werden, die sich zusammen bewegen und die Illusion des Umfangs geben. Der Besitz zu vieler separater Zonen Ihrer Frisur betont nur die Auslichtung der Textur, aber längere und einheitliche Schichten halten die Gestalt aufrecht und sehen voller aus.

  1. Sorgen Sie um die Anfeuchtung

Vermeiden Sie die Gele und andere ähnliche Produkte, weil sie verursachen können, dass die Haare ausgetrocknet und des Glanzes beraubt werden. Es ist wert, den Schaumfestiger zu benutzen, der für lockige Haare bestimmt wird, er hat die Tendenz zur Anfeuchtung und trocknet weniger die Haare aus. Die Verwendung reicher Pflegeeingriffe, die alternde Haarsträhnen anfeuchten, wird empfohlen. Die Masken mit dem Makadamiaöl, die einmal in der Woche verwandt werden, werden sich ausgezeichnet eignen.

  1. Angemessenes Bürsten

Unsere Methode unserer Großmütter besteht darin, um die Haare dadurch zu bürsten, dass man mit der Bürste 100 Male täglich zieht. Zum Glück ist es nicht notwendig, aber zartes Bürsten gesunden Durchfluss des Bluts zur Haut des Kopfs begünstigen kann, was gut für die Haare ist. Manche Forschungen bewiesen, dass die Massage der Haut des Kopfs bei der Steigerung der Dicke der Haare helfen kann. Es wird nahegelegt, dass die Benutzung der Bürste mit weichem, am besten natürlichem Haargarn wird beim Verstreichen natürlicher Einfettung auf ganzen Haaren helfen.

  1. Sorgen Sie um die Gesundheit eigener Haut

Suchen Sie nach dem Pyrithion-Zink Shampoo. Gewöhnlich ist es in der Form des Antischuppenmittels. Dieses Mittel ist anfeuchtend und lindernd unabhängig davon, ob Sie die Schuppen oder nicht haben. Solches Shampoo kann jeder Person helfen, die das Jucken wegen reduzierter Produktion des Talgs auf der Haut des Kopfs fühlt.

  1. Reduzieren Sie den Stress

Emotionaler und physischer Stress wirkt sich erheblich auf Ihre Gesundheit aus. Der Körper kann auf die Stressfaktoren durch die Abschwächung der Kondition der Haarwurzeln oder sogar durch das Zurückhalten ihrer richtigen Funktionen und erhebliche Reduzierung des Wuchses der Haare reagieren. Um es nicht zuzulassen, dass der Verlust der Haare, der mit dem Alter verbunden ist, sichtbarer wird, bieten Sie alle Kräfte auf, um die Quellen des chronischen Stresses aus eigenem Leben loszuwerden. Wenn es nicht möglich ist, verabreden Sie sich für das Gespräch mit dem Spezialisten und bearbeiten Sie zusammen die Strategie des Zurechtkommens mit dem Stress. Unternehmen Sie solche Aktivitäten wie die Meditation und physische Übungen, es wird erheblich den Zustand Ihrer psychischen Kondition verbessern.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *