Transplantate– was ist das – wir transplantieren die Haare

Der Haarausfall ist immer häufiger getroffenes Problem, das sowohl die Männer (im hohen Maße) als auch die Frauen betrifft. Diese Unpässlichkeit verwandelt sich in unästhetisches Aussehen und allgemeines Befinden. Die Personen, die gegen den Haarausfall kämpfen, beklagen sich häufig über das Fehlen der Selbstsicherheit, das Gefühl der Scham und der Unsicherheit. Innovative Methoden, modernste Technologie und das Wissen der Spezialisten aus der ganzen Welt geben doch riesige Möglichkeiten und die Chance auf wirksamen Kampf gegen diese Unpässlichkeit. Innovative Methoden und die Spezialtechniken erlauben in heutigen Zeiten, das Problem des Haarausfalls praktisch zum Null auszuschließen.

Die Transplantation der Haare ist so wirklich einzige und dauerhafte Weise auf den Kampf gegen beschwerlichen Haarausfall sowohl inmitten der Frauen als auch der Männer. Es ist wert, sich davon bewusst zu sein, dass dieser Eingriff nicht übliche kosmetische Korrektur ist, aber er die Fachoperation ist, zu de man sich angemessen vorbereiten soll. Ganze Prozedur besteht in der Transplantation der Flaumhaare aus den Spenderstellen (das heißt den Stellen, die dem Haarausfall nicht unterliegen – am häufigsten ist das der Hinterkopf) an die Empfängerstellen (das heißt den Stellen, die dem Haarausfall unterliegen). Dieser Eingriff muss nicht nur die Bereiche der Haut des Kopfs betreffen, er kann genauso gut am Kinn, auf den Augenbrauen oder auf dem Schnurrbart durchgeführt werden.

Unsere Klinik charakterisiert sich durch hohen Professionalismus, individuelle Einstellung zu jedem Patienten und breites Fachwissen und reiche Erfahrung. Unser Personal besteht ausschließlich aus geschulten und qualifizierten Spezialisten, die sich hervorragend in eigener Arbeit auskennen. Hohes Niveau erbrachter Dienstleistungen und ihre hohe Qualität verwandeln sich direkt in die Zufriedenheit und die Satisfaktion der Patienten. Unsere Klinik spezialisiert sich auf die Methoden der Behandlung des Haarausfalls und verwendet modernste Techniken mit der Verwendung neuster Technologien – dadurch sind wir am besten.

Was sind die Transplantate?

Die Transplantate sind nicht anders als die Flaumhaare (FU – follicular unit), die die Haarwurzeln und die Talgdrüsen haben, aus denen die Haare auswachsen. Sie werden auf einzelne und mehrfache Flaumhaare geteilt und enthalten je 2-4 Haare – am häufigsten wachsen sie auf dem Hinterkopf, der die Spenderstelle während der Transplantation der Haare ist. Was wichtig ist, sind die Haare, die aus diesem Bereich kommen, dicker und resistent gegen die Wirkung der Ableitung des Testosterons – DHT. Dadurch verläuft der Prozess der Miniaturisierung der Flaumhaare in ihnen nicht, was verursacht, dass die Haare nie ausfallen werden.

Die Transplantate können als natürliche Anhäufung bezeichnet werden, in der der Prozess des Wuchses des Haargarns erfolgt. In Abhängigkeit von der Lokalisation des Skalps können sich einzelne Transplantate voneinander mit der Anzahl der Haare unterscheiden. Es bedeutet, dass hinterer Teil des Kopfs sich durch größte Anzahl dreihaariger Transplantate charakterisiert, dagegen auf den Seiten des Kopfs beträgt die Anzahl der Haare in einem Transplantat von 1 zu 2.

Nicht selten wird der Begriff des Transplantats wechselweise mit der Definition der Empfängerstelle benutzt, weil zum richtigen Entwerfen des Eingriffs der Transplantation der Haare und seiner Durchführung die Transplantate mit verschiedener Anzahl der Haare notwendig sind. Das ist unerlässliche Tätigkeit unter anderem aus diesem Grund, dass jede Art der Transplantate eigene Rolle im Prozess der Verdichtung der Haare während des Eingriffs spielt, wo die Transplantate, die ein Haar enthalten, verantwortlich für die Formung der Linie der Haare sind und die Haare, die 3 oder 4 Haare enthalten, angemessen die Frisur verdichten. Deshalb ist außergewöhnlich wichtige Tätigkeit die Entnahme der Transplantate, die auf präzise und genaue Weise vorgenommen werden muss, die auf keine Weise die Struktur der Flaumhaare (der Transplantate) verletzt, damit sie im unberührten und unbeschädigten Zustand bleiben.

Wie ist die Dauer des Prozesses der Entnahme der Transplantate zur Transplantation der Haare?

Bei der Verwendung modernster Techniken und innovativer Methoden – das heißt der Technologie von neuster Generation kann man große Anzahlen der Transplantate in relativ kurzer Zeit transplantieren. Die Technologie FUE ARTAS ist beste Technologie, die bisher entdeckt wurde. Der Roboter ARTAS ist außergewöhnlich präzise und entnimmt ungefähr 1000 Transplantate für eine Stunde. Sein zusätzlicher Vorteil ist die Tatsache, dass er wählt und genau nur die Flaumhaare von bester Qualität auswählt – es gibt dann 100% Garantie und den Erfolg des Eingriffs.

Wie sieht der Eingriff aus und worin besteht er? – ABC der Transplantation der Haare

Am Anfang soll man erwähnen, dass der Eingriff, der in der Transplantation der Haare besteht, ist nicht kleine kosmetische Korrektur, aber wirkliche Operation, die mit Hilfe der Betäubung stattfindet. Vor dem Beginn des Eingriffs macht der Patient die Fachuntersuchungen durch und nimmt an ärztlichen Konsultationen teil, auf deren Grundlage der Plan und der Verlauf der Operation festgelegt wird. Während der Besuche wird jeder Patient genau über die Effekte, die Folgen und mögliche unerwünschte Wirkungen informiert. Er erhält auch genaue Informationen betreffend das Vorgehen sowohl vor der Operation als auch nach ihrer Durchführung. Man soll strikt ärztliche Richtlinien und Anweisungen beachten – es wird dann den Erfolg und schnelle, spektakuläre Effekte garantieren.

Die Operationsprozedur findet in örtlicher Betäubung mit der Assistenz qualifizierter Ärzte statt. Alles erfolgt mit der Sicherung des völligen Komforts für den Patienten. Die Dauer des Eingriffs ist abhängig vom individuellen Fall und der Anzahl transplantierter Transplantate und beträgt von 4 zu 6 Stunden – manchmal sogar ein bisschen länger.

Ganzer Eingriff, der in der Transplantation der Haare besteht, kann in zwei Etappen geteilt werden – die Entnahme der Mikrotransplantate der Haare (das heißt der Transplantate) mittels des Spezialgeräts und ihre Implantation an kahlwerdende Stellen.

Entnommene Transplantate werden automatisch zu sterilen Kammern übersandt, in denen die Flaumhaare aufbewahrt werden. Diese Kammern sind nichts anders als sterile Behälter, die den Haaren richtige Temperatur und Feuchtigkeit sichern. Erste Kammer dient zur Aufbewahrung der Transplantate, dagegen zweite Kammer zu ihrer Anfeuchtung. Solcher Prozess ist möglich dank der Bildung angemessener Umgebung, die feste Temperatur in den Grenzen von 6-8°C bewahrt und die Lösung des Natriumchlorids enthält. Dank dieser komplizierten Prozedur ist die Aufbewahrung der Flaumhaare wirksam und ihre Überlebensrate nach durchgeführter Operation erreicht spektakuläre Effekte. In letzter Kammer werden die Reste des physiologischen Salzes gesammelt und die Transplantate werden zur Fortsetzung des Prozesses der Implantation in die Bereiche vorbereitet, die dem Haarausfall unterliegen.

Beide Etappen – die Etappe der Entnahme der Transplantate und ihrer Implantation sind relativ schmerzlos (sie erfolgen in örtlicher Betäubung). Hohe Qualität und neuste Technologie ermöglichen effektiven Prozess des Verlaufs der Operation. Der Eingriff besteht im Großen und Ganzen in der Entnahme des Materials aus den Stellen, in denen die Haare richtig wachsen, an die Stellen, an denen dieser Prozess gestört wird und das Problem des Haarausfalls auftritt. Diese Methode gibt 100% Wirksamkeit und Erfolg und lebenslange Effekte. Richtig entnommene und transplantierte Transplantate werden den Erfolg in der Form reichlicher und schöner Behaarung bis zum Ende des Lebens bringen. Die Anzahl transplantierter Transplantate während eines Eingriffs wird individuell durch den Arzt festgelegt – er schätzt auch ihre optimale Anzahl, die notwendig für die Bedeckung kahlwerdender Stellen auf solche Weise ist, damit der Effekt des Eingriffs möglichst gut ist.

Während einer Operation ist der Arzt in der Lage, von 700 bis zu 2000 Transplantate zu implantieren. Nach der Beendigung des Eingriffs ist die Hospitalisierung unerlässlich und der Patient kann sich nach Hause begegnen. Erste merkliche Effekte erscheinen gewöhnlich in der Gegend des zweiten oder dritten Monats nach dem Eingriff, gleichzeitig soll man auf endgültige und am meisten spektakuläre Ergebnisse geduldig mindestens von 12 zu 16 Monaten warten.

Wem wird der Eingriff der Transplantation der Haare gewidmet?

Die Transplantation der Haare mittels der Transplantate ist innovative Weise auf den Kampf gegen verschiedene Arten des Haarausfalls sowohl inmitten der Frauen als auch der Männer. Das ist derzeitig wirksamste Methode, die die Garantie des Erfolgs und lebenslange Effekte gibt. Zu den Hauptindikationen in medizinischer Hinsicht, die gegebenen Patienten zum Eingriff der Transplantation der Haare mittels der Transplantate qualifizieren, werden unter anderem gezählt:

– androgener Haarausfall bei den Frauen,

– androgener Haarausfall bei den Männern,

– Haarausfall nach der Bestrahlung,

– Verluste der Behaarung, die infolge verschiedener Arten der Verletzungen entstanden,

– Verluste der Behaarung, die aus durchgemachten Infektionen, Entzündungszuständen der Haut des Kopfs resultieren (der Eingriff ist dann möglich nach ihrer völligen Ausheilung),

– Verluste der Behaarung, die nach den Verbrennungen mit verschiedener Stufe entstanden,

– postoperative Narben,

– Verluste der Behaarung betreffend die Gegend des Kinns, der Augenbrauen, der Wimpern und des Schnurrbarts,

– Ergänzung der Eingriffe, die in der Rekonstruktion der Haut des behaarten Kopfs bestehen,

– Verluste der Behaarung, die sich in der Schamgegend befinden,

– Verluste der Behaarung in der Gegend der Brust.

Es gibt viele Indikationen und die Reihe der Verwendungen der Transplantation der Haare mit der Methode SmartGraft, die derzeitig beste Methode auf der Welt ist und in präziser und wirksamer Transplantation der Haare besteht.

Wovon ist es wert zu wissen?

Manche Kliniken und Spezialisten, die in ihnen arbeiten, entscheiden sich für ziemlich kühnen Schritt im Prozess der Entnahme der Transplantate aus der Spenderstelle. Er besteht nämlich in der Teilung des Transplantats in zwei oder drei Transplantate (beispielweise: ein dreihaariges Transplantat kann in ein eihaariges Transplantat und ein zweihaariges Transplantat geteilt werden). Diese Tätigkeit ist nicht zu sicher und kann sich auf die Qualität und allgemeine Kondition der Transplantate auswirken: Deshalb vor der Auswahl angemessener Klinik ist es wert, ihre genaue Wirkung und die Weisen auf die Entnahme der Transplantate kennenzulernen. Die Auswahl bester, am meisten erfahrener Klinik wird erwartete Ergebnisse garantieren.

Warum ist es wert, sich für den Eingriff der Transplantation der Haare mit Hilfe der Transplantate zu entscheiden?

Die Transplantation der Haare mit der Methode SmartGraft ist vor allem hohe Qualität und unstrittige Wirksamkeit. Ihre Hauptvorteile sind sicherlich nicht lange Dauer der Operation, niedrige Invasivität und die Schmerzlosigkeit. Nach dem Eingriff treten die Narben auch nicht auf und die Wunden heilen schnell ab. Die Effekte sind spektakulär und lebenslange, was bereitet, dass diese Methode sich auf erstem Platz im Ranking wirksamer Techniken des Kampfs gegen den Haarausfall befindet.

Dieser Eingriff gibt die Chance auf die Überlebensrate von bis zu 98% transplantierter Haare – was bezauberndes Rekordresultat ist, das die Erreichung bester Effekte ermöglicht. SmartGraft ist die Methode, die jede Person bezaubern wird – schnell und wirksam. Ohne unnötige Tätigkeiten, lang dauernde Therapien und lange Wartung auf die Effekte.

Die Transplantation der Haare mittels der Transplantate ist präzise, genau und außergewöhnlich wirksam. Sie wird in komfortablen Bedingungen für den Patienten durchgeführt und ist völlig wirksam und schmerzlos.

Kontraindikationen, die die Durchführung der Operation der Transplantation der Haare mit der Methode SmartGraft unmöglich machen

Obwohl die Transplantation der Haare mittels der Transplantate ist völlig sicher, wenig invasiv und unter dem Auge bester Spezialisten durchgeführt, gibt es gewisse Kontraindikationen, die ihre Durchführung unmöglich machen. Über die Durchführung der Operation beim gegebenen Patienten entscheidet der Arzt nach vorheriger Konsultation, den Untersuchungen und der Durchführung der Fachanamnese betreffend den Gesundheitszustand des gegebenen Patienten.

Zu den Hauptkontraindikationen, die die Durchführung der Transplantation der Haare mittels der Transplantate unmöglich machen, gehören:

– fortgeschrittene Zuckerkrankheit und die Krankheiten des Kreislaufsystems,

– Schuppenflechte,

– Störungen der Blutgerinnung,

– aktive und nicht ausgeheilte Entzündungszustände, die sich im Bereich der Stellen der Transplantation befinden,

– Allergie gegen die Betäubungsmittel (anästhesiologische Allergien),

– chronische ansteckende Krankheiten,

– Tumorkrankheiten in verschiedenen Stadien,

– kreisrunder Haarausfall (einzige Art. des Haarausfalls, die der Behandlung unterliegt),

– Schwangerschaft und Periode der Laktation,

– vorzeitiger androgener Haarausfall,

– Epilepsie.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *