Transplantation der Haare auf dem Bart und alles, was Sie zu ihrem Thema wissen müssen

Die Linie der Haare am Gesicht des Manns beeinflusst erheblich die Weise der Wahrnehmung gegebener Person. Üppiger und herrlicher Bart ist wirkliches Symbol der Männlichkeit in heutigen Zeiten. Der Besitz des starken und gesunden Barts ist der Wünsch vieler Herren, der Bartwuchs betont das Gesicht und gibt ihm einzigartiges Aussehen. Doch kann sich nicht jeder Mann über diese Gabe freuen, aber man muss überhaupt nicht auf herrlichen Bart verzichten. Die Lösung der Probleme mit schütteren Haaren ist die Transplantation der Haare. Das ist der Eingriff für alle Männer, die wünschen, ihre Männlichkeit gemäß mittels des Barts hervorzuheben. Dichter Bartwuchs wird außergewöhnlich modisch und durch bekannte Schauspieler und die Sternchen beworben. Er wird häufig durch die Personen mit den Kindergesichtszügen ausgewählt, dank dem Bart werden sie ernster und männlicher.

Gesunder und starker Bartwuchs

Die Männer, die die Besitzer des starken und gesunden Bartwuchs sein wollen, wählen häufig die Transplantation der Flaumhaare aus. Die Transplantation des Barts wurden in letzter Zeit außergewöhnlich populär, besonders inmitten der Personen im Alter von 25 zu 35 Jahren. Dichter Bartwuchs ist das Attribut männlicher Anmut und es wird sich nie ändern, deshalb ist das nicht vorläufiger Trend, der für gewisse Zeit vergehen wird. Zur Transplantation des Barts meistens wird innovative und modernste Methode FUE verwandt, bei der die Haare aus hinterem Teil und aus den Seiten des Kopfs entnommen werden und an gegebene Stellen transplantiert werden. Der Vorteil solcher Haare ist es, dass sie sehr stark sind und das Gen des Haarausfalls des männlichen Typs wirkt nicht auf sie negativ aus. Gerade aus diesem Grund wird diese Methode der Transplantation der Haare für dauerhaft gehalten.

Weisen der Transplantation der Haare auf dem Bart

Der Eingriff, der am häufigsten durch die Patienten ausgewählt wird und gern durchgeführt wird, ist die Transplantation der Haare mit Hilfe der Methode FUE. Diese Methode ist ausgezeichneter Vorschlag, wenn es um die Transplantation der Haare auf dem Bart geht. Die Männer schätzen richtig sie vor allem für ihre Schnelligkeit und Wirksamkeit ein, dieser Eingriff ist die Punktprozedur und dadurch aus gegebenem Bereich behaarter Haut des Kopfs werden einzelne Flaumhaare entnommen, aber es verursacht nicht die Kahlköpfigkeit an diesen Stellen. Was wichtig ist, ist dieses Prozedur auch sicher und bringt nicht mit ihr unerwünschte Effekte. Dieser Eingriff lässt nach sich unästhetisch aussehende Narben, der Mann muss nicht die Haare wachsen lassen, um die Narben zu bedecken, weil es kein Risiko ihrer Entstehung gibt. Das ist großer Vorteil dieses Eingriffs. Andere Prozedur der Transplantation der Haare, die doch selten ausgewählt wird, ist die Methode STRIP. Während der Verwendung dieser Methode wird der Streifen behaarter Haut des Kopfs ausgeschnitten und dann werden die Flaumhaare an die Bestimmungsstelle, das heißt auf den Bart übergetragen. Zu anderen Methoden kann man BHT, das heißt Body Hair Transplant zählen, aber diese Prozedur wird außergewöhnlich selten verwandt und es ist so wegen viel moderner Methode der Transplantation der Haare FUE, die in vielen Hinsichten besser ist. Dieser Eingriff besteht in der Entnahme der Haare aus dem Oberkörper, dem Rücken oder den Extremitäten. Diese Methode wurde besonders zur Ergänzung der Haare auf dem Bart verwandt. Die Flaumhaarkomplexe werden in dieser Technik aus der Spenderstelle mit dem Spezialgerät entnommen und dann werden entnommene Flaumhaare an die Empfängerstelle platziert. Der Nachteil dieser Technik ist es, dass ziemlich große Anzahl der Proben, sogar bis zu 1 Tausend bei ihr entnommen werden muss. Ganze Prozedur nimmt auch viel Zeit ein und manchmal kann sie nicht innerhalb eines Tages durchgeführt werden, aber ihre Dauer wird durch die Anzahl implantierter Transplantate beeinflusst. Letzte Methode, die zur Transplantation der Haare verwandt wird, ist S.A.F.E.R., während der Verwendung dieser Methode nutzt man aus modernem Gerät zur Entnahme der Flaumhaare. Dieses Gerät führt die Mikroschnitte aus und dann werden die Flaumhaare aus dem Spenderbereich entnommen und dann werden sie an die Bestimmungsstelle platziert. Diese Methode reduziert die Wahrscheinlichkeit der Beschädigung der Flaumhaare und sie wird nicht nur für die Bärte, aber auch für die Schnurbärte, die Augenbrauen oder den Kopf ausgewählt.

Für wen wird die Transplantation der Haare auf dem Bart am meisten empfohlen?

Der Verlust des Bartwuchses kann durch gewisse Prozesse verursacht werden, die im Organismus erfolgen, er kann die Krankheit bedeuten oder der Anfang der Kahlköpfigkeit sein. Häufigste Krankheit, die den Verlust und die Auslichtung der Haare in diesem Bereich verursacht, ist Alopecia Barbae. Das ist die Erkrankung, die in fortschreitendem Verlust der Haare auf dem Bart oder des Schnurbarts besteht und dadurch erscheinen runde, kahle Flecke. Diese Krankheit beeinflusst auf keine Weise die Gesundheit des Manns, aber sie wirkt auf seine Psyche aus. Die Person, die sich mit solcher Erkrankung abmüht, kann die Verschlechterung des Befindens empfinden, sich schlechter im eigenen Körper fühlen, ihr Gefühl des Selbstwerts, der Attraktivität und der Selbstsicherheit kann verschlechtert werden. Der Mann mit auslichtendem Bartwuchs kann den Komplexen unterliegen, die sogar in manchen Situationen zur Depression führen können. Aus diesem Grund ist es doch wert, die Möglichkeiten gegenwärtiger Medizin kennenzulernen und es gibt viele Möglichkeiten. Ausgezeichnete Lösung ist die Entscheidung über die Transplantation der Haare, dank der das Leben jedes Liebhabers des dichten Bartwuchses sich erheblich verändern kann.

Auf welche Weise sieht ganze Prozedur der Transplantation der Haare mit der Methode FUE aus?

Die Operation der Transplantation der Haare mit der Methode FUE wird in örtlicher Betäubung durchgeführt, gleich wie bei der Transplantation der Haare auf dem Kopf. Der Patient empfindet also kein Unbehagen und Schmerz und nach der Operation gibt es keine Narben oder Nähte.

1. Konsultation

Am Anfang mit dem Patienten wird genaue ärztliche Konsultation durchgeführt. Der Spezialist muss die Bedürfnisse des Bereichs der Transplantation bestimmen, das heißt es festlegen, wieviel Flaumhaare entnommen werden müssen, um die Erwartungen des Patienten erfüllen zu können. Er wird auch den Patienten zur Transplantation qualifizieren und wird festlegen, ob es keine sichtbaren Kontraindikationen gibt.

2. Transplantation

Während des Eingriffs wird der Spezialist die Richtung des Wuchses des Bartwuchses berücksichtigen und dadurch wird er natürlichen Effekt erreichen. Die Flaumhaare werden entnommen und die Transplantation wird auf früher festgelegten Bereich der Transplantation durchgeführt. Die Haare werden aus dem Bereich zwischen den Ohren im hinteren Teil des Halses entnommen und dann werden sie mit der Methode FUE implantiert.

3. Waschen und PRP

Ein Tag nach der Operation findet der Prozess der Reinigung der Zone der Implantation und der Spenderzone statt. Die Patienten erhalten auch genaue Richtlinien, auf welche Weise sie in postoperativer Periode vorgehen sollen.

Rekonstruktion des Barts in der Praxis

Sehr wesentlicher Teil der Transplantation der Haare auf dem Bart ist das Entwerfen des eigenen neuen Bartwuchses. Der Mann kann seine Präferenzen bestimmen, das heißt wie breit und wie dicht der Bartwuchs sein soll. Er muss gut an die Gestalt des Gesichts und die Anforderungen des Patienten angepasst werden. Die Männer haben zur Auswahl unter anderem klassisches Bärtchen, bei dem die Transplantation der Haare auch auf den Wangen nicht notwendig wird. Die Transplantation kann ausschließlich die Ergänzung fehlender Haare oder völlige Rekonstruktion des Bartwuchses umfassen, zum Beispiel beim Mann, der sich mit hormonellen Störungen abmüht. Meistens werden die Haare aus hinterem Teil des Kopfs entnommen, weil sie sehr widerstandsfähig sind und fallen nicht aus. Dadurch können sie sich problemlos auf der Haut des Gesichts halten und sie werden keine sichtbare Auslichtung verursachen. Dank der Entnahme der Haare gleich über unterer Linie der Haare auf dem Hinterkopf kann man wirksam alle Eingriffspuren tarnen. Dank dem Spezialisten sehen die Haare, die an ausgewählte Stellen implantiert werden, völlig natürlich aus und es ist unmöglich, sie von diesen sonstigen Haaren zu unterscheiden. In manchen Fällen werden die Haare aus hinterem Teil des Barts, aus dem Kinn oder dem Hals dafür entnommen, um den Bartwuchs zum oberen Teil der Wangen zu verschieben. Dank dieser Tatsache ist die Bewahrung der Dicke, der Struktur und der Farbe der Behaarung auf dem Bart möglich.

Transplantation des Barts – Empfehlungen nach dem Eingriff

Unabhängig davon, welche Technik der Transplantation der Haare ausgewählt wird, sehr wichtig ist es, sich an die Empfehlungen nach dem Eingriff anzupassen. Die Flaumhaare sind außergewöhnlich empfindliche Strukturen, deshalb soll man sehr vorsichtig sein, um zu ihrer Beschädigung nicht zu führen. Gleich nach dem Eingriff ist es empfohlen, spezielle Kühlungskompressen auf die Gegend zu verwenden, die dem Eingriff der Transplantation der Haare unterliegt, auf diese Weise kann man gewisse Beschwerlichkeiten in der Form des Juckens oder der Schmerzlichkeit dieser Stelle reduzieren. Die Haut kann am nächsten Tag sehr zart ausgewaschen werden. Nach dem Eingriff soll man nicht heiße Bäder nehmen, am Bauch schlafen und den Sport intensiv treiben.

Effekte der Durchführung des Eingriffs der Transplantation der Haare

Auf den Endeffekt der Durchführung des Eingriffs der Transplantation des Barts soll man manchmal von 6 zu 12 Monaten warten. Es passiert so wegen der Tatsache, dass der Prozess der Transplantation der Haare darin besteht, dass nur die Haarwurzel gleich nach dem Eingriff bleibt und geeignetes Haar ausfällt. Die Haare beginnen, erneut nach ungefähr 6-8 Monaten nachzuwachsen, deshalb soll man geduldig sein. Die Medizin entwickelt sich dynamisch, aus diesem Grund ist die Transplantation der Haare innerhalb eines Tages durchzuführen, was großer Vorteil für die Patienten ist. Schnell und auch außergewöhnlich präzise kann man die Flaumhaare entnehmen, der Eingriff nimmt gewöhnlich ungefähr 4 Stunden ein, aber genaue Zeit wird vor allem durch die Erwartungen des Patienten bezüglich des Endeffekts beeinflusst. Der Eingriff ist nicht invasiv und dadurch verbindet er sich nicht mit langer und schwerer Periode der Rekonvaleszenz, wie es häufig bei vielen chirurgischen Eingriffen passiert. Eigentlich sofort kann man zu eigenen Tätigkeiten und Arbeit zurückkehren, aber die Haut wird am Anfang ein bisschen angereizt.

Periode der Rekonvaleszenz nach dem Eingriff der Transplantation der Haare auf dem Bart

Am Anfang kann die Haut leicht angereizt und gerötet werden. Die Abheilung erfolgt doch ziemlich schnell und nach einer Woche sieht transplantierter Bereich schon völlig natürlich aus. Man muss nicht aus irgendeine spezielle Weise um die Stellen der Transplantation sorgen oder sie vor der Sonnenstrahlung bedecken. Der Bereich wird innerhalb von maximal 15 Tagen abheilen und er wird gleich wie vor ganzer Prozedur der Transplantation der Haare aussehen. Der Patient wird alle Richtlinien betreffend das Vorgehen nach dem Eingriff erhalten, es ist wert, vor allem es nicht zu vergessen, um zart für gewisse Zeit mit der Haut des Barts umzugehen. Nach 6 Monaten von der Durchführung der Transplantation kann der Patient eigentlich schon den Endeffekt erreichen und nach 12-18 Monaten werden die Haare am Gesicht schon völlig verdichtet, sie werden dabei natürlich und ästhetisch aussehen. Der Bartwuchs wird schön modelliert und wird dem Mann die Selbstsicherheit geben

Wann ist es wert, sich für die Transplantation der Haare auf dem Bart zu entscheiden?

Die Transplantation der Haare auf dem Bart wird besonders für die Personen empfohlen, die sich mit schnellem Haarausfall abmühen, wodurch unästhetisch aussehende Flecke am Gesicht entstehen. Wenn der Mann wünscht, schönen und gesunden Bart zu erreichen und sich darüber zu freuen, wenn er seinen Bartwuchs verdichten und modellieren will, dann wird sich ideale Lösung für ihn gerade die Transplantation der Haare erweisen. Das ist häufig unerlässliche Handlung, insbesondere wenn der Mann sich attraktiv fühlt, die Komplexe hat und nicht in der Lage ist, schütteren Bartwuchs oder sein völligen Mangel zu akzeptieren.

Der Spezialist wird die Transplantation der Haare auf zuverlässige und fachliche Weise durchführen und der Patient kann schon nach einem Tag nach Hause zurückkehren. Das Gesicht ist das Markenzeichen jedes Mannes, aus diesem Grund soll man vor dem Treffen der Entscheidung über die Transplantation der Haare auf dem Bart es sehr genau überlegen und mit dem Arzt besprechen. Es ist gut, darüber nachzudenken, wie der Bartwuchs aussehen soll und was genau dank der Transplantation der Haare erreicht werden will. Der Bart des Patienten muss natürlich und ästhetisch aussehen und die Haare müssen sich unter angemessenem Winkel fallen. Die Farbe der Haare und ihre Gestalt müssen zu diesen Haaren passen, die sich am Bart befinden, deshalb soll man alle Aspekte berücksichtigen, um erwünschten Effekt erreichen zu können.

 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *