Transplantation der Haare: in Deutschland oder im Ausland?

Der Haarausfall ist seit immer das Problem für viele Männer. Bei manchen Männer wird der Verlust der Haare schon in sehr jungem Alter beobachten und bei anderen Menschen erst nach der Vollendung des 50. Lebensjahrs. Wenig Personen, die durch besprochene Erscheinung befallen werden, sich dennoch einfach mit ihrem weiteren Fortschritt abfinden. Solange es möglich wird, versuchen viele Personen verschiedene nicht invasive Weisen, die erlauben, den Prozess des Haarausfalls zurückzuhalten und sie zählen darauf, dass die Haare weiter nicht ausfallen werden und einfach nachwachsen werden. Die Nahrungsergänzungsmittel, die Spezialshampoos – das alles ist in letzter Zeit sehr populär. Dennoch werden erwähnte Methoden nicht jedes Mal erwartete Effekte bringen. Dann beginnen viele Herren ernste Erwägung zum Thema, sich der Transplantation der Haare zu unterziehen.

Sollen wir uns überhaupt vor der Transplantation der Haare fürchten?

Jede Furcht, die den Zusammenhang mit der Transplantation der Haare hat, kann das Ergebnis ausschließlich der Unwissenheit davon sein, wie solcher Prozess überhaupt verläuft und worin er eigentlich besteht. Da werden die Flaumhaare aus dem Hinterkopf entnommen, dann werden sie an früher ausgewählte Stellen auf dem Kopf transplantiert. Örtliche Betäubung wird in solchem Fall verwandt, was erheblich die Sicherheit des Gesamteingriffs verbessert und ihn praktisch schmerzlos macht. Wenn die Flaumhaare schon transplantiert werden, kann der Patient praktisch sofort nach Hause zurückkehren und bisherigen Lebensstil führen. Der Prozess der Abheilung kann von einer Woche bis zu zwei Wochen dauern. Auf die Ergebnisse muss man nicht zu lange warten. Der Patient kann sich in nicht langer Zeit über dichteren Schopf oder die Rückkehr der Haare an die Stellen freuen, in denen in letzter Zeit sie überhaupt nicht wachsen wollten. Während des Eingriffs werden mindestens 100 Flaumhaare entnommen und transplantiert. Bezüglich maximaler Anzahl gibt es gewisse Unterschiede zwischen den Kliniken im Ausland und in Deutschland.

Wie können die Kontraindikationen gegen die Durchführung der Transplantation der Haare sein?

Wenn wir überlegen, uns der Transplantation der Haare zu unterziehen, müssen wir vorher angemessene Information über die Kontraindikationen einholen, weil es leider solche Gegenanzeigen gibt. Dieser Eingriff wird nicht empfohlen oder seine Durchführung gerade ausgeschlossen wird, wenn der Patient leidet an:

  • der Zuckerkrankheit, die überhaupt nicht oder nachlässig behandelt wird (oder anders gesagt seiner Zuckerkrankheitszustand wurde nicht normalisiert),
  • dem Tumor und er bleibt in der Behandlung,
  • kreisrundem Haarausfall,
  • den Störungen des hormonellen Typs (vor allem bei den Frauen),
  • dauernden Entzündungszuständen auf der Haut des Kopfs,
  • den Krankheiten des Herzgefäßsystems, die unstabilen und unvorhersehbaren Verlauf haben.

Nächster Grund zum Verzicht auf die Transplantationen der Haare wird die Tendenz zur Entstehung so genannter Keloide.

Wenn der Patient, der für den Eingriff interessiert ist, hat kein von oben genannten Problemen, kann er ohne die Hindernisse die Suche nach der Stelle beginnen, wo dieser Eingriff durchgeführt werden kann.

Wie können die Kosten der Transplantation der Haare sein?

Wenn die Linien der Haare, die auf geheime Weise zurückziehen oder die Krone des Kopfs immer leichter wird, beginnen die Männer und die Frauen im gleichen Maße den Verlust ihrer äußeren Frische empfinden. Zum Glück gibt es doch die Methode der Lösung solches Dilemmas: die Transplantation der Haare. Solche Prozedur, in der eigene Haare des Patienten aus dem Spenderbereich aus hinterem Teil des Kopfs des Patienten mit möglichst wenig invasiver Methode beseitigt werden und in kahle Bereiche transplantiert werden, stellte schon das Gefühl des Selbstwerts vielen Patienten wieder her. Die Entscheidung bezüglich des Unterziehens der Transplantation der Haare hängt hauptsächlich von den Kosten solches Eingriffs ab, die wiederum von der Anzahl der Transplantate abhängig sind, die brauchbar zur Transplantation sind.

Was ist überhaupt das Transplantat?

Das Transplantat ist die Flaumhaareinheit, die aus zwei oder drei Haaren mit der Haarwurzel besteht, die aus dem Spenderbereich beseitigt wird. Wenn 1000 Transplantate beseitigt werden, kann man sicher von 2000 zu 3000 Haare transplantieren.

Transplantation der Haare – muss man notwendig ins Ausland fahren?

Viele Personen, die sich auf direkte Weise für die Transplantation der Haare interessieren, meinen zum ersten Zeitpunkt, dass die Reise ins Ausland notwendig wird. Selbstverständlich im Ausland kann man ziemlich viele Orte finden, wo die Transplantation der Haare mit der Bewahrung des Professionalismus und der Sicherheit möglich wird, dass alles so gehen wird, wie wir wünschen.

Auf dem Gebiet von Europa werden die Haare beispielweise in der Türkei transplantiert, es ist also mit der Reise und dem Aufenthalt im Ausland verbunden – sicherlich wird es kurz dauernder Aufenthalt, aber er wird gewisse Kosten generieren. Das Reisen erfordert in solchem Fall auch finanzielle Aufwendungen.

Bezüglich eventueller Kosten – ausländische Kliniken geben die Kosten an und sie beziehen sich dabei auf die Teile (anders so genannte Transplantate), die von einem Flaumhaar bis zu vier Flaumhaaren umfassen werden. Aktuell geltende Grundsätze, die in ausländischen Zentren bestehen, sind doch nicht in der Lage, uns beste Effekte nach der Durchführung einer Transplantation zu garantieren. Umso mehr, wenn der Patient sich entscheiden wird, sich mit der Transplantation der Haarwurzeln in der Anzahl zu begnügen, die sich im Bereich von 500 zu 1000 Stücken befindet.

Man soll es berücksichtigen, dass die Preise im Ausland verschieden sind. Sie scheinen in der Türkei sehr attraktiv zu sein, dennoch wie man sieht, wird es nicht in der Lage, befriedigende Ergebnisse schon nach der Durchführung erster Transplantation zu garantieren.

 

Zwar werden immer modernere Techniken der Transplantation verwandt, dennoch wird nicht jedes von ausländischen Zentren zum ausgewählten Preis ganzheitliche Auffassung sichern, die beste Ergebnisse garantiert.

Transplantationen der Haare in Deutschland

Sowohl im Fall der Transplantation der Haare bei der Frau als auch beim Mann werden seine Dauer und Preis von der Anzahl brauchbarer Transplantate abhängig. Es betrifft auch die Kosten der Transplantationen bei den Frauen. Dennoch werden die Frauen nicht selten durch zerstreuten Verlust und Auslichtung der Haare beunruhigt. Die Verdichtung der Haare kann in solchem Fall kleinere Anzahl der Transplantate als bei den Männern erfordern, deshalb werden die Kosten der Behandlung niedriger für die Frauen.

Anderer von kostbarsten Faktoren wird gewählte Methode der Transplantation der Haare. Bevorzugte, aber ziemlich zeitaufwendige Technik FUE wird kleine Narben lassen und ist praktisch schmerzlos. Dank erwähnter Methode werden die Transplantate aus hinterem Teiil des Kopfs entnommen und in den Empfängerbereich transplantiert.

Wenn die Technik FUT verwandt wird, die viel mehr die Zeit spart, beseitigt man geeigneten Streifen der Haut mit den Haaren, die transplantiert werden sollen. Die Kosten der Transplantation der Haare mit der Methode FUT sind viel niedriger. Dennoch an der Stelle der Beseitigung bleibt unästhetische Narbe.

Für eigene Transplantationen der Haare, die in Deutschland stattfinden, in Abhängigkeit von der Anzahl der Transplantate, ausgewählter Methode der Behandlung und auch der Fortschritte im Haarausfall befinden sich die Kosten der Behandlung im Bereich von 5 zu 10 Euro, was leider nicht jede Person sich leisten kann.

Wieviel kann die Transplantation der Haare uns in Deutschland kosten?

Die Ärzte, die auf dem Gebiet von Deutschland handeln, können maximal 4,66 Euro für ein Transplantat der Haare und die Festkosten in der Höhe von mindestens 177 Euro für die Gesamtbehandlung beziehen.

Was kann die Erhöhung des Preises der Transplantation der Haare beeinflussen?

Der Preis der Transplantation der Haare wird immer individuell festgelegt. Größten Einfluss auf seine Höhe wird die Größer des Bereichs, der dem Eingriff unterzogen wird und auch ausgewählte Methode der Transplantation haben. Während der Schätzung der Eingriffe der Transplantation der Haare gewöhnlich werden die Kosten der Transplantation eines Transplantats angegeben, das der Anzahl von einem Haar zu vier Haaren entsprechen kann. Die Kosten der Durchführung der Transplantation mit der Methode FUR sind nicht groß. Ein bisschen teurer ist die Transplantation, die mit der Methode FUE durchgeführt wird. Die Preise der Transplantation der Haare in die Bereiche mit kleiner Fläche, in die ungefähr 300 Transplantate eingeführt werden, werden von 800 Euro zu 1900 Euro betragen. Für die Durchführung des Eingriffs der Transplantation der Haare auf größeren Gebieten des Kopfs (mit der Entnahme von ungefähr 1000 Transplantaten) muss man von 2000 zu 4000 Euro bezahlen. In gewählten Kliniken kann man auf die Transplantation zählen, die mit der Benutzung robotisierter Geräte durchgeführt wird, die zur Transplantation der Haare dienen. Diese Art der Eingriffe, die intelligente Transplantationen der Haare genannt werden, sind meistens immer teurere medizinische Prozeduren. Die Gesamtkosten der Transplantation der Haare können auch ein bisschen teurer zum Zeitpunkt sein, wenn es den Bedarf der Ergänzung der Therapie mit außerplanmäßigen Eingriffen geben wird, die den Prozess der Regeneration der Haut beschleunigen werden, zum Beispiel die Lasertherapie, die Injektionen aus thrombozytenreichem Blutplasma oder aus der Hyaluronsäure. Die Kosten der Transplantation der Haare können auch von der Qualifikationen und der Erfahrung des Arztes, der Prestige der Klinik und sogar angemessener Lokation der Einrichtung abhängig. An manchen Orten auf dem Gebiet von Deutschland kann die Transplantation der Haare ein bisschen billiger und an anderen Orten wiederum teurer sein.

Worin besteht eigentlich die Methode FUE?

Die Methode FUE besteht im Allgemeinen in manueller Entnahme der Transplantate, was erheblich die Präzision der Durchführung des Gesamteingriffs erhöht, diese Methode wird zwar zur Verlängerung der Dauer des ganzen Eingriffs beitragen, dennoch wird sie gleichzeitig wenigere Sichtbarkeit eventueller Narben verursachen, was zweifellos sehr positiven Einfluss auf den Zustand und das Aussehen der Haut des Kopfs hat.

Transplantation der Haare in Deutschland – Bequemlichkeit, Ersparnis der Zeit und des Gelds und voller Professionalismus

Für die Transplantation der Haare auf dem Gebiet von Deutschland sprechen also ziemlich Viele Argumente:

  • Kleinere Entfernung zum Reisen, was auch die Ersparnis unserer Zeit verursacht,
  • Die Kosten weiterer Fahrten und größerer Anzahl der Übernachtungen schon an Ort und Stelle entfallen auch
  • Die Möglichkeiten einfacher Kontrollierung des Zustands der Haut des Kopfs im Fall der Zweifel
  • Die Transplantationen werden auf vollen Erfolg schon nach der Durchführung des ersten Eingriffs eingestellt und aus diesem Grund gibt es nicht die Notwendigkeit, ihn zu wiederholen
  • Derselbe Professionalismus wie im Fall bester ausländischer Kliniken
  • Viel einfachere Zugänglichkeit der Meinungen zum Thema gewählter Klinik und des Arztes, der sich mit der Transplantation der Haare beschäftigt.

Warum wird es überhaupt wert, die Entscheidung zu treffen, sich der Transplantation der Haare zu unterziehen?

Die Haare werden außergewöhnlich wesentliches Element unseres Abbilds. Die Mehrheit der Personen, die direkt durch den Verlust der Haare, häufig auch vorzeitig, befallen wurden, geben es zu, dass sie aus diesem Grund auch die Selbstsicherheit auf verschiedenen Ebenen zwischenmenschlicher Beziehungen verlieren und völliges Fehlen der Haare, das ganz unabhängig vom Willen gewählter Person wird, kann in extremen Fällen sogar depressive Zustände verursachen.

Die Transplantation der Haare ist nicht selten einzige Lösung der Situation, die sicherlich erwünschte Ergebnisse bringen wird. Warum soll man nicht aus diesem Typ der Gelegenheit nutzen, wenn solche Eingriffe in Deutschland durchgeführt werden? Wir haben einheimische Spezialisten im besprochenen Bereich und sie stehen in nichts ausländischen Spezialisten nach. Darüber hinaus wird das Finden des guten Spezialisten in Deutschland einfacher als die Suche des Spezialisten tappend im Ausland, wenn er noch nicht internationale berühmte Person ist.

Die Transplantationen der Haare sind nicht irgendeine Bedrohung für die Gesundheit oder das Leben bei völlig gesunden Patienten. Sie sind schmerzlos dank der Verabreichung der Betäubung und schließen den Patienten nicht aus seiner Alltagstätigkeiten aus. Auf endgültige Ergebnisse der Eingriffe muss man ein bisschen warten, aber gewöhnlich bis zu einem Jahr von der Durchführung der Transplantation kann jede Person sich über viel dichtere Frisur freuen.

 

 

 

 

 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *