Wirksame Methoden der Behandlung ausfallender Haare inmitten der Kinder und der Jugend

Wie kann man mit den Sorgen mit dem Haarausfall bei den Kindern und der Jugend zurechtkommen?

Wenige Personen sind sich davon bewusst, dass der Haarausfall nicht die Beschwerde ist, die nur die Personen im fortgeschrittenen Alter oder diese Personen befällt, die sich mit hormonellen Problemen abmühen. Es erweist sich, dass die Kinder auch die Sorgen haben können, die mit der Auslichtung der Haare verbunden sind. Manchmal kann dieses Problem auch die Jugendlichen treffen, die sich erst zum erwachsenen Alter nähern. Die Dermatologie ist sich seit vielen Jahren davon bewusst, dass der Haarausfall auch die Personen im wirklich jungen Alter befällt. Zusätzlich ist es wert, es zu erwähnen, dass es gewöhnlich das Problem ist, das schwierig auszuheilen ist, das anstrengende Therapie erfordert. Wenn das Kind am Verlust der Haare leidet, bekümmert dieses Problem nicht nur die Kinder selbst, aber auch die Eltern, die beginnen, sich um ihre Gesundheit zu kümmern. In vielen Fällen der Kahlköpfigkeit, die die Kinder befällt, erweist sich die Diagnose für die Ärzte wirkliche Sorge. Die Kahlköpfigkeit ist im Fall der Kinder viel schwieriger zur Diagnostizierung und zur Behandlung von den Arten des Haarausfalls, die erwachsene Personen befallen. Richtige Diagnose und Therapie erweisen sich sehr häufig fast unmöglich wegen unbekannter Ursachen der Auslichtung der Haare. Es ist wert, auch es zu berücksichtigen, dass die Kahlköpfigkeit im Fall der Kinder nicht nur physische, aber auch psychische Schäden bedeutet.

Sehr wichtig ist es, damit die Kinder, die durch den Haarausfall befallen werden, auf medizinischer Ebene auf ganz andere Weise als die Erwachsenen behandelt werden. Der Haarausfall beim Kind im Schulalter kann mit gewisser Art des Traumas verbunden sein. Psychologische Konsequenzen sind gewöhnlich sehr ernst wegen der Tatsache, dass das Kind vernünftig eigenen Gesundheitszustand nicht behandeln kann und dadurch versteht es nicht völlig das Problem. Doch ähnlich wie bei den Erwachsenen können die Ursachen des Haarausfalls selbst außergewöhnlich abwechslungsreich sind. Das Problem der Diagnostik der Kahlköpfigkeit inmitten der Kinder selbst betrifft es, dass die Ärzte die Dutzende verschiedener Faktoren berücksichtigen müssen und es bestimmen müssen, welcher Faktor von ihnen verantwortlich für die Erkrankung ist, um rechtzeitig angemessene Verhütungsmittel unternehmen zu können und dem Kind bei der Hemmung seines Prozesses des Verlusts der Haare helfen zu können.

Wenn wir völlig den Kern des Haarausfalls bei den Kindern verstehen wollen, müssen wir notwendig den Grundprozess des Wuchses der Haare begreifen. Schon in 22 Lebenswoche vor der Geburt hat die Leibesfrucht geformte alle Flaumhaare auf dem Kopf. Das ist die Etappe, auf der die Anzahl der Flaumhaare selbst im Fall des Körpers, der sich gesund entwickelt, ungefähr eine Million betragen wird. Die Flaumhaare schwanken doch zwischen gewissen Phasen. Diese Phasen bestimmen es, ob das Haare aktuell im Zustand des Wuchses oder im Zustand der Ruhe ist. Jede Phase wird auch die Dicke und die Länge des Haars bestimmt, das aus gegebenem Flaumhaar wächst. Alle Phasen der Flaumhaare auf dem Kopf erfolgen doch gleichzeitig. Das ist möglich, weil verschiedene Flaumhaare in der Phase der Ruhe sind, während andere Flaumhaare zum gleichen Zeitpunkt für den Wuchs gesunder Haare sorgen, die die Oberfläche des Kopfs beim Kind bedecken. Wir wissen also, dass zum Zeitpunkt, wenn eine Strähne sich im Moment des Wuchses befinden wird, kann anderer Teil der Haare in der Phase der Ruhe in derselben Zeit sein.

Erworbene Ursachen des Haarausfalls beim Kind und bei den Jugendlichen

 

Am häufigsten getroffene Ursachen der Kahlköpfigkeit des Kopfs bei den Kinder umfassen unter anderem die Arten des telogenen Haarausfalls. Andere Unpässlichkeiten kann die Pilzkrankheit, typisch bakterielle Infektionen oder sogar kreisrunder Haarausfall sein, den wir gewöhnlich in der Lage sind, erst bei den Personen im mittleren oder späteren Alter zu beobachten. Außer populären und häufig diagnostizierten Gründen der Kahlköpfigkeit treffen die Ärzte auch weniger populäre Ursachen, für die die Kinder beginnen, plötzlich eigene Haare zu verlieren. Das ist dann die Folge mancher Störungen, die die Destabilisierung im hormonellen System hervorrufen. Man kann einige häufig getroffene Fälle erwähnen, die mit solcher Situation verbunden sind. Zu ihnen gehören unter anderem die Schilddrüse, die Schwindflechte, die Zuckerkrankheit und auch die Blutarmut, die durch unangemessene Diät verursacht wird, die arm an Eisen ist. Vergessen wir es nicht, dass die Unterernährung sehr häufig zu den Störungen im Stiel des Haars führt und bereitet, dass es immer dünner wird und schließlich aus dem Kopf ausfällt und zu wachsen aufhört. Ausgetrocknete und brüchige Haare können zum gewissen Zeitpunkt mit den Haarwurzeln ausfallen, wenn angemessene Verhütungsschritte nicht unternommen werden.

Es ist auch wert, darüber zu sprechen, dass der Haarausfall sich wegen der Art. des Haars unterscheidet, dass seine Struktur determiniert. Die Art. des Haars wird wiederum eng genetisch bediengt. Also können wir feststellen, dass die Haare etnische Angehörigkeit sind und mit jeder von ihnen werden andere Erkrankungen verbunden. Wie die Forschungen aufwiesen, leiden manche aus ethnischen Gruppen am Haarausfall viel seltener, was auch die Kinder und die Jugendlichen betrifft. Andere Faktoren, die mit der Genetik nicht verbunden sind, aber gewissen Einfluss auf den Verlust der Haare bei den Kindern haben, können die Umgebungsbedingungen sein, in denen sie sich erziehen und die Kulturfaktoren. Sehr wichtiges Element, das nicht übergesehen werden soll und auch absolute Grundlage ist, ist die Hygiene der Haare. Sogar im Fall der Kinder wird die Ansammlung zu großer Menge des Talgs bereiten, dass zu stark eingefettete Haare abzusterben beginnen können, was endgültig zur Verschlechterung ihrer Struktur und sogar zum Haarausfall führen wird.

Diagnostizierung des Problems

Zwecks richtiger Diagnostizierung des Problems mit dem Haarausfall bei den Kindern sollen die Ärzte notwendig detaillierte Anamnese bei ihren Eltern durchführen. In diesem Fall sollen die Eltern gerade die Punkte hinweisen, die schlüssig für die Medizin sind und mit dem Patienten verbunden sind. Sehr wichtiges Element ist das Alter der Erkrankung, das erlauben wird, den Einfluss der Hormone auf aktuellen Zustand der Haut des Kopfs des Patienten festzulegen. Sehr häufig wird hormonelles System der Schuldige, wenn der Verlust der Haare in so jungem Alter erfolgt. Wenige Personen berücksichtigen es, aber mentale Entwicklung des Kinds ist sehr wesentlich. Der Stress ist ein von gefährlichsten Faktoren, wenn es um die Kondition menschlicher Haare geht. Die Eltern sind sehr häufig auch in der Lage, es zu beobachten dass es zusammen mit den Änderungen, die mit den Haaren verbunden sind, im Organismus ihres Kindes zu einigen Störungen gleichzeitig kommt. Sie können zum Beispiel chronische Ermüdung, drastische Steigerung des Gewichts, die Mängel, die die Qualität der Haut und der Nägel verschlechtern und autoimmunologische Krankheiten und eventuelle Arzneimittel, die das Kind regelmäßig einnehmen muss, zusammen mit genauem Datum des Beginns der Einnahme dieser Medikamente betreffen.

Nächster Schlüsselfaktor, der den Ärzten viel zum Thema der Unpässlichkeit, an der das Kind leidet, sprechen wird, wird genaue Untersuchung der Haut des Kopfs. Zwecks der Durchführung professioneller Diagnostik soll die Untersuchung aus einigen Elementen bestehen. Sie muss die Kategorie bestimmen, die mit der Art des Haarausfalls verbunden ist, die Unrichtigkeiten des Flaumhaars und der Struktur des Haarstiels aufweisen, die den Arzt an den Schuldigen ganzer Verwirrung verweisen werden und sie müssen die Textur der Haut untersuchen und eventuelle Schuppen auf dem Kopf, kleine Pickeln oder Bläschen prüfen, die bereiten könnten, dass die Haare schnell aus eigenen Stellen verschwinden. In manchen Fällen ist der Haarausfall nur der Nebeneffekt, der mit anderen indirekten Erkrankungen verbunden ist, deshalb erfordert die Diagnostik manchmal die Durchführung der Kontrolluntersuchungen auf ganzem Körper des Kinds, das durch die Kahlköpfigkeit befallen wird. In solchen Fällen notwendig wird genaue Kontrolle der Zähne, der Schleimhäute und des Innengewebes, um es zu bestimmen, was genau schwache Kondition der Haut oder der Haare auf dem Kopf beeinflusst.

Die Aktivität des Haarausfalls kann mittels des Tests des Herausreißens der Haare bewertet werden, in dem ungefähr 20 Haare gefangen werden und stark von der Haut des Kopfs abgerissen werden und dann wird die Anzahl beseitigter Haare gerechnet. Gewöhnlich bei jedem Ziehen sollen weniger als drei Haare je einen Bereich ausfallen. Wenn mehr als 10 Haare erreicht werden, wird das Ergebnis des Tests des Ziehens für positiv gehalten. Die Wurzel des ausgezupften Haars kann unter dem Mikroskop zwecks der Bestimmung der Phase des Wuchses untersucht werden und sie dient zur Diagnostizierung des Defekts des Telogens, des Anagens oder systematischer Krankheit. Telogene Haare haben kleine Haarwurzeln ohne die Umhüllung beim Ansatz. In manchen Fällen ist die Diagnose trotz einer Reihe der Untersuchungen unsicher. Dann kann der Arzt nicht angemessene Methode der Behandlung verwenden, die die Ursachen der Kahlköpfigkeit mildern wird. In diesem Fall wenden die Ärzte die Biopsie auf toter Haut an. Das Gewebe wird aus den Stellen entnommen, an der sich die Kahlköpfigkeit befindet, um endgültigen Zustand und genauen Grund zu prüfen, für den die Flaumhaare aufhörten, gesunde und starke Haare im so jungen Alter zu erzeugen.

Wirksame Weisen der Behandlung ausfallender Haare beim Kind

In der Mehrheit der Fälle des Haarausfalls bei den Kindern wird der Dermatologe in der Lage, genaue Ursache der Kahlköpfigkeit nach diagnostischen Untersuchungen anzugeben und dadurch wird er auf ihrer Grundlage unerlässliche Form der Behandlung auswählen. Leider manchmal kann es so passieren, dass gegebene Art der Kahlköpfigkeit wirksame Methode der Behandlung nicht hat, die ihm entspricht und die Hemmung des Haarausfalls und den Wiederaufbau richtiger Arbeit der Flaumhaare erlauben wird. Manche Kinder erben nach eigenen Eltern oder Großeltern eingeborene Störungen, die die Verbesserung des Zustands des Stiels der Haare unmöglich machen. Nicht alle Fälle sind doch hoffnungslos. Im Fall der Pilzkrankheit der Haut des Kopfs, die zur Auslichtung der Haare führt, wird die Behandlung beispielweise die Standardtherapie gegen die Mykose umfassen, die nach dem Ausschluss des Hauptproblems bereiten wird, dass die Haare selbst nachzuwachsen beginnen werden. Diese Therapien basieren am häufigsten auf dem Verschlucken der Tabletten, die durch den Arzt verschrieben werden. Gewöhnlich dauern sie einige Wochen, aber schon nach einigen Dosen können die Patienten auf eigener Haut des Kopfs gewisse Verbesserung beobachten.

Es ist auch wert, darüber zu sprechen, dass im Fall der Pilzkrankheit das Problem manchmal auf eigene Faust dadurch ausgeheilt werden kann, dass angemessene Shampoos gegen die Mykose verwandt werden. Die Shampoos gegen die Mykose, die in angemessenen Zeitabständen appliziert werden, helfen, die Genesung der Haut des Kopfs zu beschleunigen und werden den Verlust der Haare an der Stelle hemmen, die durch die Erkrankung befallen werden. Das Waschen der Haut des Kopfs mit speziellen Präparaten soll nicht häufiger als dreimal in einer Woche stattfinden. Wesentliche Information für die Eltern, deren Kinder durch die Pilzkrankheit der Haut des Kopfs befallen werden, ist auch es, dass in der Periode der Rekonvaleszenz die Kinder die Schulunterrichte nicht verlassen müssen. Man soll doch darauf aufmerksam werden, dass die Kinder sich in dieser Zeit mit anderen Personen mit den Gegenständen nicht teilen sollen, die direkt ihre Haut des Kopfs berühren. Es ist in diesem Fall die Rede von den Kissen oder den Mützen.

Ganz andere Unpässlichkeit wird doch kreisrunder Haarausfall. In Hinsicht auf die Weise, auf die kreisrunder Haarausfall erfolgt, sogar nachdem, wenn es den Ärzten gelingen wird, den Zustand des kreisrunden Haarausfalls teilweise ausheilen, kann er in unweiter Zukunft zurückkehren und erneut die Haare Ihres Kinds befallen. Die Behandlung des kreisrunden Haarausfalls selbst ist strikt abhängig von seiner Fortschrittsstufe. Es erweist sich nämlich, dass wenn die Kahlköpfigkeit mild verläuft und das Kind nicht während der Dauer der Unpässlichkeit leidet, ist beste Lösung geduldige Wartung auf die Remission und den Nachwuchs der Haare. Endgültig kann man den Kindern, die durch verschiedene Arten des dauerhaften Haarausfalls befallen werden, die Transplantation der Haare vorschlagen, die, wenn sie angemessen durchgeführt wird, erlauben wird, ästhetische Probleme für sehr lange Zeit abzuwenden. Nach der Ergänzung der Verluste beim Kind bleibt die Durchführung der Rekonvaleszenz nach dem Eingriff der Transplantation der Flaumhaare und die Wartung auf den Nachwuchs der Haare.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *